Osteopathie Weimar

Kinderosteopathie

KinderosteopathieDa sich das Kleinkind nicht verständlich machen kann, verlangt die Säuglings- und Kinderosteopathie von den Therapeuten besonderes Wissen um die einzelnen Entwicklungsphasen und eine hohe Sensibilität.

Die Geburt eines Kindes ist nicht nur für die Physis der Mutter, sondern auch für den Körper des Kindes eine unbeschreibliche Belastung. Osteopathische Nachsorge kann positive Effekte für das Kind haben. Präventiv können Fehlstellungen entdeckt und behandelt werden.

Entwicklungs- und Wachstumsphasen strapazieren den Bewegungsapparat und die Gewebe eines kleinen Körpers. Eine schwierige Geburt oder andere körperliche und emotionale Traumata können Schmerzen oder Funktionstörungen hervorrufen, die langfristig auch die gesunde Entwicklung des Kindes beeinträchtigen könnten. Lassen Sie sich daher gerne von mir über die Möglichkeiten der Kinderosteopathie beraten.